gde09

Tagung vom 3. und 4. September 2009, Alte Universität Basel

Die gde09 widmete sich dem aktuellen Stand der empirischen Forschung im Bereich der Geschichtsdidaktik.

Rund zwanzig Projekte werden vorgestellt, die unter anderem das historische Lernen in Museen und im bilingualen Unterricht oder auch die Kompetenzen und Überzeugungen von Lehrpersonen untersuchen. Abgerundet wurde die Tagung durch eine Keynote von Peter Seixas vom Center for Historical Consciousness an der University of British Columbia in Vancouver.

Forschungswerkstatt Geschichtsdidaktik 09

Die empirische Forschung in der Geschichtsdidaktik ist weitaus umfangreicher als immer wieder beklagt. Doch es fehlt an einem zusammenhängenden Forschungsdiskurs, der die verwendeten Methoden und ermittelten Ergebnisse mit den zugrunde liegenden Theorien abgleicht, um daraus Erkenntnisse für Forschung und Unterrichtspraxis zu generieren.

Der Tagungsband ist beim hep-Verlag erschienen und kann hier bestellt werden.

Tagungsbericht

×