Skip to content. | Skip to navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

 
Sections
Startseite / Abstracts
Startseite / Abstracts
Artikelaktionen

Abstracts

Hier finden Sie alle Abstracts zu den Referaten.
Barricelli: Geschichtsdidaktik als Argument
Barsch & Glutsch: GeschichtslehrerIn werden
Bernhard & Kühberger: «Man verdreht schon ein bisschen die Augen, wenn man es hört»
Christophe: Der Kalte Krieg im Geschichtsunterricht
Eckerth & Seidenfuß: Feedback und Diagnose: Qualitätsmerkmale für Lernprozesse. Empirische Daten von Lehramtsstudierenden
Fenn & Seider: Die Knowledge-Map als Messinstrument zur Erfassung von tiefem, flexiblen Lehrer/innenwissen bei Studierenden des Lehramtes Geschichte
Heuer & Resch: «Diagnostizieren» und «Aufgaben formulieren können»
Jansen: Narratologische Schulbuchforschung
Kahlcke: «Aber was hier bei dieser Schülerin komplett gefehlt hat, ist [...] dieses historische Denken.»
Kolpatzik: Geschichtsklitterung oder ‹alternative Fakten›?
Lahmer-Gebauer & Urbach: Fach- und Selbstkonzepte von gymnasialen Geschichtslehrkräften in der Berufseinstiegsphase
Marti, Thyroff & Waldis: Wahrnehmungs- und Bewertungsmotive von angehenden Geschichtslehrpersonen bei der Arbeit mit Unterrichtsvideos
Mierwald & Brauch: Authentische Dokumente vs. Geschichtslehrbuch
Mühlestein: Die Konstruktion historischer Narrative in Deutschschweizer Schulbüchern am Beispiel der Reformation, 1870–1990
Münch: Kooperationsseminare zwischen Fachwissenschaft und Fachdidaktik im Lehramtsstudium
Nitsche: What you belief is what you do?
Nitsche et al.: Schreibprozesse in Geschichte
Obermeyer: Erhebung subjektiver Theorien als Grundlage kompetenzorientierter Geschichtslehrer-Fortbildung für (fachfremd) unterrichtende Lehrkräfte
Scheller: Lernprogression der De-Konstruktionskompetenz bei Schüler/-innen mit ausgewählten Medien
Schreiber, Werner & Langguth: Faktoren für die Nutzung eines digital-multimedialen kompetenzorientierten Geschichtsschulbuchs durch Lehrende am Beispiel «mBook Belgien»
Schreiber et al.: Fördert die Arbeit mit dem «mBook Geschichte»das historische Denken?
Seibert: Lehr-Lern-Labor-Seminare im Fach Geschichte
Thyroff: Aneignungsweisen im Museum durch lautes Denken erforschen
Wosnitza: Formen historischen Denkens Jugendlicher in Beiträgen zum Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten
Yildirim: Der «Diasporakomplex» der dritten Generation
van Boxtel: Bridging the gap between theory and practice
Navigation